News von
Friseur- und Laserstudio im Salon Leusche-Weigel, 49324 Melle

Kontakt

Oldendorfer Str. 7
49324 Melle

Tel.: 05422-959336
Fax: 05422-6871

E-Mail schreiben
zur Website

Zurück zur Übersicht

Tattooentfernung und permanente Haarentfernung mittels Hochleistungslaser

Seit über 25 Jahren erfolgreich im Beruf mit Haut und Haar, davon 20 Jahre Friseurmeisterin und zusätzlich ausgebildet, geprüft und zertifiziert als Laserexpertin und Laserschutzbeauftragte bis Klasse 4 (inkl.3B und 3R) nach § 6 Abs. 2 der Unfallverhütungsvorschrift "Laserstrahlung" (BGV)

Spezialgebiet: Tattooentfernung- dauerhafte Haarentfernung, entfernen von Permanent Make-up, verschiedene Pigmentstörungen und Besenreiser sowie viele andere ästhetische Korrekturen...

Ich arbeite erfolgreich mit einem Tattoolaser der neuesten Generation : 
solid-state-Q-switched Nd: YAG- Hochleistungslaser, CE zertifiziert, TÜV geprüft.

"Früher fand ich mein Tattoo ziemlich cool- heute nicht mehr" 

Wer bislang ein Tattoo los werden wollte, hatte ein ernstes Problem. Alle herkömmlichen Methoden entfernten es meist nicht vollständig, waren äußerst schmerzhaft und ließen die Haut vernarben. 
Diese Zeiten sind nun endlich vorbei! 

Von Sitzung zu Sitzung hellt das Tattoo immer mehr auf, bis es ganz verschwindet. Die meisten empfinden dieses Verfahren nicht schmerzhafter als das Tätowieren selbst.
Genauso verhält es sich auch bei der Haarentfernung, wobei anstelle der Pigmente, die Haarwurzeln zerstört werden.

Der extrem gepulste Laserstrahl des zersprengt im Bruchteil einer Sekunde die Pigmente in mikroskopisch kleine Partikel. In den kommenden 2 –6 Wochen werden diese durch das körpereigene Immunsystem (Makrophagen) abgebaut oder über die Wunde (Schorf) ausgeschwemmt. Somit kommt es mit jeder Behandlung zu einer Aufhellung bzw. einer Farbentfernung des behandelten Bereichs bis sich das gewünschte Ergebnis eingestellt hat.
Aufgrund der spezifischen Eigenschaften des Nd Q-switched-YAG Laserlichtes, werden die umliegenden, nicht pigmentierten Hautzellen nicht geschädigt.
Die Anzahl der Behandlungen ist von vielen unterschiedlichen Faktoren wie z.B.: Größe, Tiefe und Farbton der Pigmentierung, Art der Tattoowierung (Profi oder Laientattoo), Art der Farbe und Stichtiefe des Tattoos sowie der Zustand des körpereigenen Immunsystems und der Makrophagen abhängig. 

Da der Behandlungserfolg sehr von Farbe, Alter und Tiefe des Tattoos oder der Pigmentierung abhängt, ist es für uns selbstverständlich, Sie vorab in einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch über Ihre Möglichkeiten zu informieren.