Elektro-Innung Melle

Zurück zur Übersicht

E-CHECK EMA

Sicherheit für Maschinen und Antriebe

Der E-CHECK EMA, als jüngster Spross der E-CHECK-Familie ausgerichtet auf die Prüfung von elektrischen Maschinen und Antrieben, ist auf Erfolgskurs: Schon nach wenigen Wochen haben bereits über 100 Innungsfachbetriebe der Elektrohandwerke die Schulungen besucht, die es ihnen ermöglichen, ihren Kunden den E-CHECK EMA anzubieten.

Die Nachfrage in diesem Bereich wächst, denn viele Unternehmen schätzen den E-CHECK als äußerst hilfreiches Instrument. Ihnen ist bewusst: Fallen elektrische Maschinen aus – zum Beispiel Motoren, Transformatoren oder Generatoren –, ist dies oft mit sehr hohen Kosten verbunden, da die gesamte Produktionskette unterbrochen wird. Deswegen ist es für die Firmen von großer Bedeutung, ihre Maschinen und Anlagen in einem funktionsfähigen und sicheren Zustand zu erhalten.

Der E-CHECK EMA bietet in diesem Kontext eine hervorragende Kontrolle und hilft zudem, die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und die Regeln der Betriebssicherheitsverordnung zu erfüllen, die eine wiederkehrende Prüfung fordern. Außerdem dient der Check als Basis für viele, insbesondere auch energieeffiziente Verbesserungen im Betrieb.

Nach dem allgemeinen E-CHECK und dem E-CHECK PV (für Photovoltaik-Anlagen), ist der E-CHECK EMA damit bereits das dritte Prüfverfahren des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), das sich erfolgreich am Markt etabliert und großer Beliebtheit in der Praxis erfreut. Innungsfachbetriebe, die ebenfalls an den Schulungen für den E-CHECK EMA teilnehmen möchten, finden die aktuellen Termine nach dem Login unter » www.zveh.de/ema.

Quelle: ZVEH

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: