Elektro-Innung Melle

Zurück zur Übersicht

Vier neue Elektroniker in der Elektro-Innung Melle

Tim Kowalt wurde Innungssieger

Im Rahmen einer kleinen Lehrabschlussfeier im Meller Antik Café Lammers wurden vier Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik losgesprochen. Die frisch gebackenen Gesellen wurden vom Obermeister Werner Koring und dem Prüfungsausschuss-Vorsitzenden Marco Knappmeier beglückwünscht, verbunden mit wertvollen Ratschlägen für die berufliche Zukunft im chancenreichen Elektrohandwerk. Innungssieger wurde Tim Kowalt vom Ausbildungsbetrieb Koring & Meier.

Der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik ist ein sehr zukunftsorientierter Beruf, dessen Leistungen immer stärker nachgefragt werden. Die erfolgreichen Prüfungsabsolventen sind begehrte Fachkräfte. Ein echter Teamplayer, der auch die Notwendigkeit der ständigen Weiterbildung erkennt, macht sich unentbehrlich und sieht einer sicheren Existenz mit vielen beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten entgegen. Die Zeit der „Strippenzieher“ ist längst vorbei. Es gibt viele interessante, hochmoderne Installationen in der neuen Haustechnik, die viel Abwechslung bieten.

Das Foto zeigt (von links): Den Gesellenbeisitzer Volker Heggemann, den Prüfungsausschuss-Vorsitzenden Marco Knappmeier, Niclas Schiermeyer (Ausbildungsbetrieb Knappmeier-Elektrotechnik GmbH, Melle-Oldendorf), den Fachlehrer Joachim Fischer, BBS Melle, Lukas Vahle (Deiters GmbH, Melle-Bakum), Simon Taube (Schutte & Hünerberg GmbH, Melle) und den Innungssieger Tim Kowalt (Koring und Meier, Melle-Westerhausen). – Foto: privat

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: