Elektro-Innung Osnabrück

Zurück zur Übersicht

Arbeitnehmerbeisitzer Klaus-Dieter Heringhaus nach 24 Jahren verabschiedet

Elektro-Innung Osnabrück dankte für seinen ehrenamtlichen Einsatz

Nach 24jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit im Gesellenprüfungsausschuss bedankte sich die Elektro-Innung Osnabrück bei dem Arbeitnehmerbeisitzer Klaus-Dieter Heringhaus (rechts) für seinen vorbildlichen Einsatz und seine Zuverlässigkeit. Der 64jährige Spezialist für Starkstrom und Alarmanlagen war unter anderem 18 Jahre für OSMO Anlagenbau G mbH & Co. KG in Georgsmarienhütte, seiner Geburtsstadt, tätig. Der jetzt mit seiner Frau in Glandorf lebende Familienvater von drei Kindern verbrachte seine Lehrzeit bei den Klöckner Werken und ist inzwischen Rentner. „Ich hätte gern noch ein paar Jahre im Prüfungsausschuss weitergemacht“, bekannte Klaus-Dieter Heringhaus, als der Prüfungsausschussvorsitzende Dieter Babinsky (links) und Innungsreferent Herbert Tiemann von der Kreishandwerkerschaft Osnabrück ihn anlässlich einer Gesellenversammlung im „Haus der Innungen“ mit einer kleinen Laudatio und einem Präsent verabschiedeten. Auch Ehrenobermeister Lothar Finke, ebenfalls Gast auf der Arbeitnehmersitzung, hatte mit Heringhaus, der darüber hinaus langjähriger Vorsitzender des Gesellenausschusses war, so manche Prüfung innerhalb der Kommission erfolgreich abgewickelt.

Foto: Herbert Tiemann

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: