Freie Fleischer-Innung zu Osnabrück

Zurück zur Übersicht

„Das regionale Handwerk ist immer nah dran“

„Aktion Schulfrühstück“ besuchte wieder rund 1.500 Erstklässler

Osnabrück. (ht) An vielen Grundschulen in der Stadt und im Landkreis Osnabrück machte wieder die „Aktion Schulfrühstück“ Station, so auch in der Grundschule Osnabrück-Eversburg an der Schwenkestraße. Nach dem Motto „Das runde Dutzend ist voll“ waren nun zum zwölften Mal in Folge wieder Mitglieder der Partnerschaftsinitiative der Bäcker-Innung zu Osnabrück und der Freien Fleischer-Innung zu Osnabrück als „Pärchen“ unterwegs, um rund 1.500 „I-Männchen“ die begehrten Frühstücksdosen in Form eines Spielzeugautos zu überreichen – selbstverständlich mit gleichermaßen gesundem wie leckerem Inhalt.

Fleischermeister Erik Schürkamp aus Osnabrück und Charissa Gillett von der Bäckerei Justus, Bramsche, wurden von den 57 Erstklässlern, den drei Klassenlehrerinnen und der Schulleiterin Cornelia Klösel in Eversburg begeistert aufgenommen. Dort, wo auch ein Ganztagsangebot für die Schulkinder besteht und eine entsprechende Mittagsbetreuung notwendig ist, legt man offensichtlich besonders großen Wert auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung wie auch andere Aktionen, beispielsweise das permanente Obstangebot, unterstreichen.

Kindgerecht machten auch Erik Schürkamp und Charissa Gillett den neugierigen und wissbegierigen Schulanfängern klar, wie wichtig eine ausgewogene und gesunde Ernährung für die Entwicklung der Kinder und die Konzentration beim Lernen ist. Die wiederverschließbaren blauen und vor allem praktischen Kunststoffboxen wurden von der SIGNAL IDUNA-Versicherungsgruppe gestiftet, für die Jens Fuhrmeister sich direkt vor Ort auch selbst an der Verteilung beteiligt.

Fotos: Herbert Tiemann

 

 

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: