Friseur-Innung Melle

Zurück zur Übersicht

Auch eine lässige "Unperfect-Frisur" setzt Top-Qualität voraus

Friseur-Innung bereichert „Fabelhaftes Melle“ mit fabelhaften Ideen im Zeichen des Gütesiegels

 

ht Melle. „Fabelhaftes Melle“ – Passend zu diesem Großevent mit seiner imaginären Märchenwelt und dem farbigen Lichterspiel, in welches die Else-Stadt getaucht wird, kommen jetzt die fabelhaften Kreativ-Ideen der zwölf Mitgliedsbetriebe der Friseur-Innung Melle, die auch in diesem Jahr wieder mit dem „Gütesiegel Premium Class“ ausgezeichnet wurden. Nicht nur die Stadt soll verzaubert werden, sondern auch ihre Besucher. Die Meller Friseure wollen dazu ihren aktiven Beitrag leisten und haben sich sehr viele Gedanken gemacht, um mit phantasievollen Frisuren, Schnitten und Farben ihre Kunden in die richtige Stimmung zu versetzen.

Das Gütesiegel der Friseur-Innung Melle als Qualitätsmerkmal, das ebenso wie die Aktion „Fabelhaftes Melle“, seinen 12. Geburtstag feiert und von Bürgermeister Reinhard Scholz feierlich verliehen wurde, soll der Kundschaft Sicherheit und Vertrauen vermitteln. Die Salons, in denen das Gütesiegel gut sichtbar präsentiert wird, stehen für herausragende Leistungen in der Aus- und Weiterbildung, für trendbewusstes Arbeiten, erstklassige Beratung und handwerkliche Top-Qualität. „Auch der so genannte Undone-Look, einer der neuen Modetrends, sieht schließlich nur dann so richtig lässig unperfekt aus, wenn er meisterlich erarbeitet wurde“, gibt Innungsobermeister Hans-J. Teulings zu bedenken.

Mann und Frau sollen ihren Bummel durch die „fabelhafte“ Meller Unterhaltungsszene in vollen Zügen genießen, am besten mit einer der neuen Trendfrisuren und ihren tollen Farbideen. Da macht es besonders viel Spaß, die Atmosphäre der Stadt und ihre „Fabelwesen“ in einzigartigen Fotos festzuhalten. Denn die neuen Trendcuts bestechen durch ihre Vielseitigkeit und Individualität. In dieser Saison dominieren raffinierte Schnitte mit ausgefeilten Techniken. Neben dem lässigen „Undone-Look“ beherrscht auch „Glamour pur“ die Szene, ebenso wie üppige Wellen mit zauberhaftem Farbglanz.

Die innovativen Farb- und Schnitt-Techniken setzen außergewöhnliche Akzente, schreien aber geradezu auch nach dem Fachwissen des Friseurhandwerks unter dem Meller Gütesiegel. Diese Salons sind immer ganz nah am Modegeschehen und verfügen über das nötige Gespür, welcher Look zu der anspruchsvollen Kundschaft idealerweise passt. Damit sind sie und natürlich auch die Klientel dem Durchschnittsangebot immer gleich mehrere Schritte voraus.

Bewerbungen Gütesiegel 2015:

D.E.R. Friseur, Kerstin Jünnemann

Hair Plaza, Tanja Bedenik-Schrage

Gaby´s Haarmoden, Gabriele Hagen

Salon Bibbi, Sabine Thies

Friseur-Team Teulings, Nicole Stehmann

Salon Silke Leusche-Weigel, Silke Leusche-Weigel

Magarete Beckmann

Salon Meier, Eva-Maria Brömmelhaup

HAIR and BEAUTY, Eleonore Staar und Petra Placke GbR

Nurgül´s Haarmony, Nurgül Bülbül

HAARLOUNGE, Anja Salmon

Frisörteam Melle, Carla Marahrens

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: