Innung der Metallhandwerke Bersenbrück

Zurück zur Übersicht

Reiner Lahrmann neuer Obermeister der Innung der Metallhandwerke Bersenbrück

Amtsvorgänger Friedmut Wurst von der Mitgliederversammlung zum Ehrenobermeister gewählt

(sk) - Nach 38 Jahren Obermeistertätigkeit ist Friedmut Wurst (Wurst Stahlbau GmbH, Bersenbrück) nicht erneut zur Wahl angetreten. Anlässlich seiner Verabschiedung als Vorsitzender der Innung waren viele Gäste erschienen, die die umfangreichen Verdienste des bis dahin dienstältesten Obermeister im Zuständigkeitsbereich der KH Osnabrück würdigten. Sichtlich gerührt nahm der Bersenbrücker Stahlbauunternehmer die einstimmige Wahl zum Ehrenobermeister entgegen.

Kreishandwerksmeister Siegward Schneider, Präsident Jürgen Wolf und Geschäftsführer Karl Lehne vom Landesverband Metall Niedersachsen/Bremen, Schulleiter Thomas Kohne von den Berufsbildenden Schulen Bersenbrück und Thorsten Coch, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Osnabrück, hielten „Lobeshymnen“ auf den sich um das Metallhandwerk und das Handwerk im Allgemeinen verdient gemachten Schmiedemeister.

Die Mitgliederversammlung wählte den bisherigen Stellvertreter Reiner Lahrmann (Hülsmann Edelstahl GmbH & Co. KG, Bersenbrück) zum neuen Obermeister. Lahrmann brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, in die Fußstapfen seines Vorgängers treten zu können. Die Messlatte läge allerdings sehr hoch.

Fotos: Steven Kerstan

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: