Innung der Raumausstatter und Sattler Bezirk Osnabrück und Grafschaft Bentheim

Zurück zur Übersicht

JHV 2015

Innung der Raumausstatter und Sattler Bezirk Osnabrück und Grafschaft Bentheim

Sehr intensiv mit Ausbildungsfragen beschäftigten sich die Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung der Innung der Raumausstatter und Sattler, Bezirk Osnabrück und Grafschaft Bentheim in Osnabrück-Eversburg. Auch Fachlehrer Michael Schmale (2. von rechts) vom Berufsschulzentrums am Westerberg beteiligte sich mit wichtigen Hinweisen über die allgemein positive Entwicklung der Auszubildenden an der Diskussion. Innungsreferent Herbert Tiemann von der Kreishandwerkerschaft Osnabrück gab in dem Zusammenhang auch den Hinweis, dass jeder Innungsbetrieb freie Lehrstellen und auch andere Einträge im Internet unter www.kh-os.de individuell und ohne zusätzliche Kosten selbst vornehmen könne. Großer Aufmerksamkeit erfreute sich auch der Unternehmensberater Dieter Perk (links), der u.a. über rechtliche Änderungen und ihre Auswirkungen auf das Raumausstatterhandwerk referierte, sowie über neue Verbraucherverträge (Widerrufsrecht) und den gesetzlichen Mindestlohn einschließlich Zeiterfassung. Innungsobermeister Ulrich Hörnschemeyer (Bildmitte) hob in seinem Jahresbericht hervor, dass das Raumausstatterhandwerk gegenwärtig im Allgemeinen gut ausgelastet und somit recht zufrieden mit der konjunkturellen Entwicklung sei. 

Foto: Herbert Tiemann

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: