Leistungen für das
Handwerk

Aktuelles aus dem Handwerk

Gut informiert mit der Kreishandwerkerschaft Osnabrück

 
Zurück zur Übersicht

14. Unternehmerrunde

„Kooperationsmöglichkeiten zwischen Handwerksunternehmen und der Hochschule Osnabrück“

Die Zusammenarbeit zwischen der Hochschule und unserer Handwerksorganisation erschöpft sich bei weitem nicht nur in der Verleihung von alljährlichen Förderpreisen für herausragende studentische Leistungen. Der vor allem durch den demografischen Wandel hervorgerufene Fachkräftemangel verlangt nach weiterreichenden Initiativen. Darum sollte das Handwerk verstärkt den dualen Studiengängen mit starkem Praxisbezug Beachtung schenken, weil hier Partnerunternehmen schon während des Studiums eine engere Bindung an zukünftiges Personal in leitender Stellung knüpfen können. Gute Beispiele erfolgreicher Kooperationen zwischen Handwerkswirtschaft und Hochschule gibt es längst.

Darüber hinaus ist das vor zwei Jahren auf den Weg gebrachte „Deutschlandstipendium“ ein idealer Einstieg, weil hier die Personalbindung mit finanzieller und ideeller Förderung einhergeht. Die Hochschule Osnabrück rangiert beim Deutschlandstipendium bundesweit unter den besten Fünf. Um Ihnen Gelegenheit zu geben, mehr über diese weitreichenden Möglichkeiten zu erfahren, laden wir gemeinsam mit der Hochschule Osnabrück interessierte Innungsbetriebe ein

zur Unternehmerrunde „Hochschulkooperationen“ am Donnerstag, 23.04.2015, um 18 Uhr, im neuen Hörsaalgebäude (SL) der Hochschule mit anschl. Imbiss.

Unter anderem stehen Ihnen Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram, die Leiterin der Hochschulförderung, Dr. Marion Titgemeyer, aber auch StipendiatInnen, die über ihre bisherigen Erfahrungen berichten, zur Verfügung. Anmeldungen nimmt ab sofort die KH Osnabrück, Katrin Hauptmüller, unter (0541) 96110-11, E-Mail: hauptmueller@kh-os.de, entgegen. Eintritt frei!