Leistungen für das
Handwerk

Aktuelles aus dem Handwerk

Gut informiert mit der Kreishandwerkerschaft Osnabrück

 
Zurück zur Übersicht

„AUSBILDUNG 49“ am 17./18. Juli: Neue Formate auch für Eltern und Lehrkräfte

Von der Messe in die Ausbildung

08.07.2014 Welche Berufsfelder sind besonders vielseitig? Was macht eigentlich eine Packmitteltechnologin? Und welche Betriebe in der Re-gion bieten eine entsprechende Ausbildung an? Das sind nur einige Fragen, die Schülern auch in diesem Jahr auf der Messe AUSBILDUNG 49 beantwortet werden.

Am 17. und 18. Juli präsentieren jeweils von 8:30 bis 14 Uhr Auszubildende, Personalverantwortliche, Innungsmeister und weitere Ansprechpartner Berufsfelder und konkrete Ausbildungsberufe. Und das nicht nur im Gespräch: Werkstätten und Berufsinseln bieten reichlich Gelegenheiten zum Ausprobieren und Mitmachen. Auf dem Gelände der Handwerkskammer präsentieren die Innungen Handwerksberufe „zum Anfassen“, in der Halle Gartlage stellen sich Unternehmen und Institutionen anderer Berufsfelder vor. Ein kostenloser Shuttleservice ermöglicht den Schulen, unkompliziert beide Bereiche zu erkunden.

Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Besucher erfahren Wissenswertes rund um das Thema Ausbildung und Bewerbung, können Solarminiroboter bauen oder sich für ein Bewerbungsfoto stylen lassen.

Und da Jugendliche ihre Berufswahl zumeist nicht ganz allein treffen, haben die Organisatoren zwei neue Veranstaltungsformate entwickelt: Eltern können sich am 15. Juli im BIZ der Agentur für Arbeit in fünf Themeninseln über Themen rund um Berufsorientierung und Ausbildung informieren. Auch für die Qualifizierung der Lehrkräfte ist gesorgt: Im Rahmen des Lehrercampus können sie sich am 17. Juli Anregungen für die Einbindung von Eltern in den Berufswahlprozess holen, Kontakte zu Unternehmen knüpfen und den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen suchen.

 

Die AUSBILDUNG 49 ist durch eine Initiative von Stadt und Landkreis, der Agentur für Arbeit, IHK, HWK, Kreishandwerkerschaft, der Wirt-schaftsförderung Osnabrück sowie der Messeagentur JF Messekonzept entstanden. In die Planungen werden darüber hinaus Vertreter von Schulen und Unternehmen eingebunden. Gemeinsam entwickeln sie unter anderem Unterrichtsmaterialien, die den Schulen zur Vor- und Nachbereitung der AUSBILDUNG 49 zur Verfügung gestellt werden.

Diese Materialien, das ausführliche Rahmenprogramm, Anmeldeformu-lare und weitere Informationen sind auf der Homepage www.ausbildung49.de zu finden.