Innung der Raumausstatter und Sattler Bezirk Osnabrück und Grafschaft Bentheim

Zurück zur Übersicht

Die Ausbildung läuft störungsfrei

Jahreshauptversammlung im „Haus der Innungen“ mit Fachvortrag

„Die Auftrags- und Wirtschaftslage ist im Allgemeinen gut, jedoch macht uns der Fachkräftemangel immer mehr zu schaffen“, sagte Ulrich Hörnschemeyer, Obermeister der Innung der Raumausstatter und Sattler, Bezirk Osnabrück und Grafschaft Bentheim, anlässlich der Jahreshauptversammlung im „Haus der Innungen“. Umso wichtiger sei die erneute Teilnahme der Innung an der Berufsorientierungsmesse „Ausbildung 49“ am 11. und 12. Mai am Standort Handwerkskammer. Dort wird die Innung wieder einen Stand besetzen und die Sparten des Raumausstatterhandwerks praktisch demonstrieren. In seinem Bericht ging der Obermeister auch auf die aktuelle Tarifsituation ein und die beabsichtigte Erhöhung der Ausbildungsvergütungen.

Neues gab es auch vom kürzlich abgehaltenen Landestreffen der Prüfungsausschüsse in Walsrode zu berichten:  Gesellenprüfungsausschussvorsitzenden Gerhard Bühren kündigte an, das man die Ausbildungs- und Prüfungsinhalte modernisieren und an die üblichen Geschäftsabläufe und Kundenaufträge anpassen wolle. Am 17.11. dieses Jahres werde es dazu eine weitere Tagung in Bremen geben.

Fachlehrer Michael Schmale vom Berufsschulzentrum am Westerberg sprach von einem störungsfreien, sehr harmonischen Ablauf in den Fachklassen, wo gegenwärtig 33 junge Leute zum Raumausstatter bzw. zur Raumausstatterin ausgebildet werden. Alle seien sehr motiviert und konzentriert bei der Sache.

Einen sehr breiten Raum nahm, wie schon im Vorjahr, ein Exkurs des Textilreinigermeisters Peter Schwarz ein. Er ist vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Dortmund und kennt sich mit der Pflege unterschiedlichster Materialien bestens aus. Er präsentierte zahlreiche Reklamations- bzw. Schadensfälle aus der gängigen Praxis unter besonderer Berücksichtigung der so genannten „Pflegezeichen“ und was diese international bedeuten.

Zum Foto: Auf großes Interesse stießen die Ausführungen des Sachverständigen Peter Schwarz aus Dortmund (im Hintergrund links).

Foto: Herbert Tiemann

 

 

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: