Mechaniker-Innung Osnabrück

Zurück zur Übersicht

Beteiligung an der „Ausbildung 49“ fest eingeplant

Jahreshauptversammlung der Mechaniker-Innung Osnabrück

Wie bereits in den vergangenen Jahren hält die große Nachfrage insbesondere bei E-Bikes und Pedelecs sowie E-Rollern unvermindert an. Dieser an sich erfreuliche Boom führt aber auch zu personellen Engpässen, wie Obermeister Holger Brünink (am Tischende), Wallenhorst, und seine Kollegen auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung im „Haus der Innungen“ bestätigten. Immer stärker in Anspruch genommen werden hier Leasingverträge.  „Die Wartezeiten bei Reparaturaufträgen liegen mittlerweile zwischen zwei und vier Wochen“, sagt Brünink. Bei der Kundschaft stößt das nicht immer auf Verständnis, „aber unsere Kapazitätsgrenzen sind längst erreicht.“

Nachdem Innungsreferent Herbert Tiemann von der Kreishandwerkerschaft Osnabrück weitere Einzelheiten zur Neuausrichtung der Berufsorientierungsmesse „Ausbildung 49“ mitgeteilt hatte, entschied sich die Mehrheit der Innungsmitglieder für eine aktive Teilnahme an der nächsten Messe vom Freitag, 26. und Samstag, 27. Juni 2020 in der Halle Gartlage. Vorgestellt wurde in der Runde auch der neue für die Mechaniker ab der 2. Jahreshälfte 2020 zuständige Innungsreferent Steven Kerstan (5. v. lks.), der den in Ruhestand gehenden Herbert Tiemann ablösen wird.

Foto: Herbert Tiemann

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: