Metall-Innung Osnabrück

Zurück zur Übersicht

Erweiterung der Fördermaßnahmen für Ausbildungsplätze

Überarbeitung der ersten Förderrichtlinie des Bundesprogramms „Ausbildungsplätze sichern“

Die erste Förderrichtlinie zum Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern" wurde zum 11.12.2020 modifiziert. U.a. wurden die Fördervoraussetzungen und die Förderzeiträume geändert. Details hierzu finden Sie auf Homepage der Handwerkskammer Osnabrück-
Emsland-Grafschaft Bentheim unter hwk-osnabrueck.de/ausbildungspraemie-abrufbar/.

Die Änderungen bzgl. der Fördermaßnahmen Ausbildungsprämie, Ausbildungsprämie plus, Zuschuss zur Ausbildungsvergütung zur Vermeidung von Kurzarbeit und Übernahmeprämie gelten auch rückwirkend, das bedeutet: Anträge auf Förderungen können innerhalb von drei Monaten auch für bereits bestehende Ausbildungsverhältnisse gestellt werden, für die bisher eine Förderung nicht möglich war, die aber von den geänderten Voraussetzungen erfasst sind. Das gilt auch, wenn ein vorheriger Antrag aus diesen Gründen abgelehnt worden ist.

Den richtigen
Handwerker finden

zuklappen

Suchen

Finden Sie Ihren Handwerker - einfach gewünschte Leistung oder Firmenname eingeben!

Optional können Sie Ergebnisse nach Entfernung einschränken: