Die KH App fürs Handy
Jetzt kostenlos verfügbar im Apple oder Play Store.

Leistungen für das
Handwerk

Aktuelles aus dem Handwerk

Gut informiert mit der Kreishandwerkerschaft Osnabrück

 
Zurück zur Übersicht

Startschuss für neues Modernisierungs-bündnis

Die beteiligten Personen und Institutionen des Modernisierungsbündnisses stellten sich im ZUK den Pressefotografen. In der Bildmitte mit Schild (v. lks.) Dr. Heinrich Bottermann, Kreisrat Dr. Winfried Wilkens und Stadtrat Wolfgang Beckermann.

Handwerk nimmt eine Schlüsselrolle ein

Mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) wurde jetzt das „Modernisierungsbündnis Region Osnabrück – Machen Sie Ihr Haus zukunftsfähig“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Die gesteckten Klimaziele auf Bundesebene sollen auch auf lokaler Ebene ihren Niederschlag finden. Die Kreishandwerkerschaft Osnabrück und Ehrenamtsträger aus den Bereichen SHK, Bau, Dachdecker, Elektro, Tischler und Maler/Lackierer sind ebenfalls Teil dieser Initiative, der darüber hinaus u.a. Stadt und Landkreis Osnabrück, die Hochschule, der Verein „Haus und Grund“, die Stadtwerke Osnabrück und die Handwerkskammer angehören. DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann stellte der Presse im Zentrum für Umwelt und Kommunikation (ZUK) das Bündnis vor, welches auf der Kampagne „Haus sanieren – profitieren“ aufbaut. . Seit Jahrzehnten gebe es in der Stadt und der Region verlässliche Partner, die gemeinsame Ziele verfolgen, wie beispielsweise klimaneutrale Häuser. Dem Handwerk kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, denn hier erfolgt nicht nur die kompetente Beratung sondern auch fachgerechte Umsetzung. Nächster Schritt ist hier eine Expertenrunde, die in Kürze im „Haus der Innungen“ zusammenkommen wird, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen und konkrete Punkte zu definieren.