Die KH App fürs Handy
Jetzt kostenlos verfügbar im Apple oder Play Store.

Leistungen für das
Handwerk

Aktuelles aus dem Handwerk

Gut informiert mit der Kreishandwerkerschaft Osnabrück

 
Zurück zur Übersicht

Wieder viel zu entdecken auf der „Ausbildung 49“

Zahlreiche Messebesucher informierten sich über die große Bandbreite der Ausbildungsmöglichkeiten

Der zweite Aufschlag der Berufsorientierungsmesse „Ausbildung 49“ am Standort  Gartlage fand in diesem Jahr am Freitag, den 10. und Samstag, den 11. Mai statt. Im Gegensatz zum strahlenden Sonnenschein und schwüler Hitze der Ausbildungsmesse 2018 wurde die Messe in diesem Jahr von dunklen Wolken und zeitweiligem Regen überschattet. Doch davon ließen sich die teilnehmen Betriebe nicht entmutigen. Wie immer nahmen auch die Ehrenamtsträger der Innungen gerne an der Ausbildungsmesse teil, um ihr Handwerk zu repräsentieren und zu bewerben. Auch zahlreiche engagierte Azubis aus den Innungsbetrieben besetzten die Messestände und brachten den vielen Jugendlichen ihre Leidenschaft für das Handwerk näher. Es war deutlich wie enthusiastisch sich sowohl die Ehrenamtsträger als auch die Azubis von heute dafür einsetzten, die Azubis von morgen für ihren Beruf zu begeistern.

Beide Tage waren trotz des Wetters sehr gut besucht, was die teilnehmenden Innungen und Innungsbetriebe in eine zufriedene Stimmung versetzte. Am Freitag waren wieder viele Schülerinnen und Schüler unter den Messebesuchern, die sich an den kreativen Messeständen über die verschiedenen Berufe ein Bild machten. Am Samstag erschienen zahlreiche Jugendliche in Begleitung ihrer Eltern, um sich gezielt über ihre Wunschberufe zu informieren.

Die Innungen präsentierten sich durch spannende Aufgaben, bei denen die Messebesucher selbst einmal Hand anlegen konnten. In der Halle gab es viel zu tun: ob bei der Innung SHK Osnabrück-Stadt Herzen aus Kupferrohren formen oder Metall-Elefanten bei der Metall-Innung Osnabrück zurechtbiegen. Bei der der Elektro-Innung Osnabrück konnte man Verdrahtungen hautnah erleben und bei der Friseur-Innung Osnabrück den Lockenstab einmal selbst in die Hand nehmen.  Den sogenannten „Kubus der Sinne“ konnte man bei dem gemeinsamen Stand der Tischler-Innung Osnabrück, der Maler- und Fahrzeuglackierer-Innung Osnabrück und der Innung der Raumausstatter und Sattler Bezirk Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim erleben. Auch auf dem Außengelände wurde bei der Bau-Innung Osnabrück Stadt und Land fleißig gemauert, bei der Dachdecker-Innung Osnabrück Hämmer geschwungen und bei der Fliesen- und Natursteinleger-Innung Osnabrück-Emsland bunte Fliesen verlegt. Bei der Freien Fleischer-Innung zu Osnabrück und der Bäcker-Innung zu Osnabrück konnten sich die Besucher selbst von den leckeren Erzeugnissen des Handwerks überzeugen.

In der folgenden Galerie können Sie sich selbst einen Eindruck von der diesjährigen „Ausbildung 49“ verschaffen – viel Spaß dabei!

 

Fotos: Bianka Graham,  Herbert Tiemann, Larissa Gorskowski

"Ausbildung 49" 2019

am 10. und 11. Mai 2019