SEMINAR BUCHEN

Auftragsentwicklungen

Referent: W. Krauß

„Fallstricke in der Auftragsentwicklung“

Kurzbeschreibung:

Der übliche Ablauf. Erst wurde der Anfangstermin verschoben, dann kamen Positionen hinzu, dafür entfielen andere und Architekt und Bauherr hatten einen Sonderwunsch nach dem anderen, die erfüllt werden mussten. Jetzt aber tritt die Baustelle in die wirklich „heiße Phase“ ein. Die Abnahme, Abrechnung, Sicherstellung und Einbringung der Forderung.

Das Praxisseminar zeigt auf, wo hier die juristischen und betriebswirtschaftlichen Fallstricke lauern, welche Auswirkungen diese haben und welche Maßnahmen bereits im Vorfeld erforderlich sind, damit aus einer Baustelle ein Zahlungseingang und Gewinn wird.

Inhalte:

  • Am Anfang stand die Ausschreibung.

Ausschreibung lesen und verstehen, Ausschreibungsfehler erkennen und für die spätere Ausführung/Abrechnung nutzen.

  • Wer schreibt, der bleibt

Vertragsbedingungen, unwirksame Klauseln, AGB. Was kann und muss ich unterschreiben, was darf ich nicht akzeptieren

  • Streitpunkt Kosten

Die Markt- und Baustellen gerechte Kalkulation. Stimmen meine Preise überhaupt, wo ist meine Schmerzgrenze und wann lehne ich einen Auftrag besser ab.

  • Die Abnahme

Wann kann und muss ich eine Abnahme durchführen. Rechtlich erforderlicher Schriftverkehr der Baustellenabwicklung.

  • Die Abrechnung, Rechnungslegung/Abschlagsrechnung

Wann und in welcher Höhe stellen, betriebswirtschaftlicher Ansatz und rechtliche Rahmenbedingungen.

  • Die Mängelanzeige als Modell der Kosteneinsparung, wie reagieren.
  • Forderungen absichern und einbringen

Seminarkosten: 298 €

Seminar Details
Datum
23.01.2023
Beginn
09:00 Uhr
Ende
17:00 Uhr
Adresse
Haus der Seminare, Am Schölerberg 8, Osnabrück
Anmeldeschluss
*Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung zu der Veranstaltung eine Anmeldebestätigung und die dazugehörige Rechnung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird die Anmeldung nach Eingangsdatum berücksichtigt. Sollte eine Teilnahme daher nicht möglich sein, erfolgt eine Rückmeldung. Ich nehme zur Kenntnis, dass im Falle einer Stornierung bis zu fünf Tage vor Beginn eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 € fällig wird und bei einer sonstigen Stornierung die volle Teilnahmegebühr entsteht, sofern sich kein Ersatzteilnehmer finden lässt.