SEMINAR BUCHEN

Der Werkvertrag Teil 1: Der Werkvertrag vs. Bauvertrag nach VOB

Von der Auftragserteilung bis zum Ende der Gewährleistung

Wie mache ich es richtig?

Herr Rechtsanwalt Julian Sandkühler von der Kanzlei Hansmann & Mursch Rechtsanwälte Partnerschaft mbB aus Osnabrück klärt auf!

Ein Tag ist nicht genug! Deshalb nehmen wir uns 2 Tage für dieses umfangreiche Thema Zeit für Sie und Ihre Fragen.

In Teil 1 dieser Veranstaltung leistet Herr Sandkühler Hilfestellung zu folgenden Themen:

  • Was muss ich bei der Vertragsgestaltung beachten?
  • Wie beziehe ich wirksam die VOB/B in meinen Vertrag ein und in welchen Fällen geht das überhaupt?
  • Worin unterscheiden sich eigentlich der Werkvertrag, der Bauvertrag und der Vertrag nach VOB/B? Was ist denn besser für mich? Wo habe ich die Wahl?
  • Wann habe ich einen Anspruch auf Abschlagszahlungen, und wie rechne ich diese korrekt ab?
  • Welche Rechte und Pflichten ergeben sich eigentlich bei vorzeitiger Vertragsbeendigung, also insbesondere bei Rücktritt und Kündigung? In welchen Fällen geht das überhaupt?

Nutzen Sie Ihre Chance und profitieren Sie von den Erfahrungen eines Spezialisten!

In Teil 2 der Veranstaltung am 26.09.2023 geht es spannend weiter. Hier werden Themen rund um die Werklohnforderung, die richtige Rechnungsstellung, Mängel- und Gewährleistungsrechte, Verjährung und Materialpreissteigerung behandelt.

In Anbetracht der Komplexität dieses Themas bieten wir 2 getrennte Vortragsteile an 2 Terminen an. Die Teile sind einzeln oder zusammen buchbar. 

KOSTEN

75,- € p. P. bei Einzelbuchung (nur Teil 1)

60,- € p. P. pro Seminartermin bei Paketbuchung (Teil 1 und 2)

Gruppenrabatt: Ab 10 Anmeldungen eines Betriebes 55,- € p. P. pro Seminartermin

Seminar Details
Datum
19.09.2023
Beginn
15:00 Uhr
Ende
17:30 Uhr
Adresse
Haus der Innungen, Am Schölerberg 9, Osnabrück
Anmeldeschluss
*Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung zu der Veranstaltung eine Anmeldebestätigung und die dazugehörige Rechnung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird die Anmeldung nach Eingangsdatum berücksichtigt. Sollte eine Teilnahme daher nicht möglich sein, erfolgt eine Rückmeldung. Ich nehme zur Kenntnis, dass im Falle einer Stornierung bis zu fünf Tage vor Beginn eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 € fällig wird und bei einer sonstigen Stornierung die volle Teilnahmegebühr entsteht, sofern sich kein Ersatzteilnehmer finden lässt.